Leaderboard
Sky right 1
Impressum | Sitemap | Feedback
Sie sind hier: Home
Home
Aktuell
Basiswissen
Zahnprophylaxe
Zahnästhetik
Zahnarztsuche
Patientenzeitung Zahninfo
Diskussionsforum
Sky Left
Rect Top

Zahnärztliche Notfallhilfe
Zahnweh oder Zahnunfall - und Ihr Zahnarzt ist nicht erreichbar? Der von der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO organisierte Notfalldienst hilft weiter.
mehr >>
Mundhygiene
Perfekte Mundhygiene ist gar nicht so einfach, denn es geht nicht nur um die Entfernung von Speiseresten, auch die Zahnbeläge (Plaque) müssen entfernt werden.
mehr >>
Kariesvorbeugung durch Fluoride
Fluoride geben lokal angewendet oder oral eingenommen einen nachgewiesenen Schutz vor Karies. Es gilt einige einfache Regeln zu beachten.
mehr >>
Zahnaufhellung
Verfärbte Zähne müssen nicht sein. Wie funktioniert eine Zahnaufhellung und was sollten Sie sonst noch über das sogenannte Bleaching wissen?
mehr >>
Ernährung und Zähne
Zahnkaries ist die weltweit häufigste Krankheit. Karies ist keine Mangelerscheinung, sondern auf Fehlernährung oder zu wenig effiziente Hygienemassnahmen zurückzuführen.
mehr >>

 

 

Die Zahnmedizin hat sich in den letzten Jahren enorm verändert. Neben gestiegenen Ansprüchen an Ästhetik und Qualität, entwickelt sich dieses Fachgebiet immer mehr zu einem ganzheitlichen Schlüsselfaktor für ein gesünderes und bewussteres Leben, von frühester Kindheit an.

 

 


 
Aktuell

Beat Wäckerle zum neuen SSO-Präsidenten gewählt
Die Delegierten der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO haben heute Samstag in Bern den Zürcher Zahnarzt Dr. med. dent. Beat Wäckerle zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt auf seinen Berufskollegen François Keller, der sich nach langjährigem Engagement für die Standesorganisation aus dem Vorstand verabschiedet.

Schlechte Mundhygiene beeinflusst Krebsrisiko
Nebst Alkohol- und Tabakkonsum hat eine neue Studie die schlechte Mundhygiene als Krebsrisikofaktor entdeckt. Die Studie wurde unter der Leitung des Internationalen Instituts für Krebsforschung sowie der WHO durchgeführt.

Zahnfüllungen: Kunstharze als bevorzugtes Material
Amalgam hat als Füllungsmaterial für die Restauration kariöser Zähne weitgehend ausgedient. Das bevorzugte Material sind heute Kunstharze (Komposite), die mehrschichtig in die präparierte Zahnhöhle eingebracht werden. Die Entwicklung bleibt nicht stehen: Zurzeit werden gemäss der neusten Ausgabe des "Swiss Dental Journal" neuartige Komposite erprobt, die im Seitenzahnbereich eine effizientere Verarbeitung ermöglichen sollen.

Mehr »
 
Patientenzeitung Zahninfo

Zahninfo 04/2013 - Zahnbehandlungen
Was tun, wenn das Geld nicht reicht? - Smoothies: Gut für den Körper, schlecht für die Zähne - Zahnfreundlich: Spielgruppen - Ästhetische Zahnmedizin - Was sind Veneers? SSO auch im Notfall für Sie da....

Zahninfo 03/2013 - Der erste Zahnarztbesuch
Zähneknirschen - Lokal betäubt - Beobachtungen der Zahnärzte - Mundgeruch - Süsses gegen Karies - Prothetikpioniere - Teebaumöl - Intensifluorierung ...

Zahninfo 02/ 2013: Familienzahnarzt SSO - die sichere Wahl
Inlay, was ist das? - Fluoride, eine Erfolgsgeschichte - Zahnspangen, ein Statussymbol? - Schwarztee gegen Karies - Fissurenversiegelung...

Mehr »

Rect Bottom
 

 

Suche
zahnfit
Zahnmedizin Forum

Diskutieren Sie mit!

mehr >>

     immer gut beraten,

     immer gut informiert


Gesundheitsratgeber
Sprechzimmer

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheits-Informationen.
Überprüfen Sie dies hier.